Öffentliche Konsultation

Öffentlichkeitbeteiligung in Deutschland

Der Viking Link Interkonnektor verläuft auf einer Länge von etwa 30 km durch die Deutsche Außerordentliche Wirtschaftszone (AWZ).

Das Projekt lud alle Interessenvertreter zu einer Informationsveranstaltung im Steigenberger Hotel (Heiligengeistbrücke 4, 20459 Hamburg; Raum: Alsterarkaden) am 5. Juli 2016 ein.

Deutsche Bürger, Unternehmen, NROs und andere Interessenvertreter hatten die Möglichkeit ihr Feedback zu geben sowie den Planungs- und Genehmigungsprozess für den Viking Link Interkonnektor zwischen Dänemark und Großbritannien einzusehen.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung endete am Donnerstag den 11. August 2016.

Um sich die Veranstaltungsmaterialien anzusehen, klicken Sie bitte hier.

Ein Bericht der Öffentlichkeitsbeteiligung, der jedes während der Konsultationsphase abgegebene Feedback und jede Mitteilung von Interessenvertretern hervorhebt, wird zu gegebener Zeit erstellt. Abgegebenes Feedback wird in der weiteren Planung und Erarbeitung des Genehmigungsantrags berücksichtigt.

Die Projektpartner (National Grid und Energinet.dk) haben eine Informationsbroschüre (in Deutsch) veröffentlicht, um das Projekt im Detail zu erklären und mögliche Auswirkungen entlang der Ausschließlichen Wirtschaftszonen (AWZs) von Großbritannien, Dänemark, Deutschland und den Niederlanden zu.