Viking Link ist ein Vorschlag für den Bau einer 1400-MW-Hochspannungsgleichstromleitung zwischen Großbritannien und Dänemark. Die geplanten Anschlusspunkte sind die Umspannwerke Bicker Fen in der Grafschaft Lincolnshire und Revsing im südlichen Jütland. Das Vorhaben umfasst den Bau je einer Stromrichterstation in beiden Ländern sowie die Verlegung von Untersee- und Erdkabeln zwischen den beiden Stromrichterstationen bzw. Erdkabel zwischen den Stromrichterstationen und Umspannwerken in beiden Ländern.

Viking Link wird rund 760 km lang sein und gestattet den Stromaustausch zwischen Großbritannien und Dänemark.  

Das Projekt umfasst die folgenden Komponenten:

Die Nordsee

  • Zwei Unterseekabel für Hochspannungsgleichstrom (HVDC), die sich über rund 630 km zwischen Großbritannien und Dänemark erstrecken. Sie werden unter dem Meeresboden verlegt.

Großbritannien

  • Zwei Onshore-HVDC-Erdkabel von der britischen Küste zu einer Stromrichterstation
  • Stromrichterstation zur Umwandlung der Elektrizität zwischen Gleichstrom und Wechselstrom
  • Wechselstromslandkabel (HVAC) von der Stromrichterstation zu National Grids vorhandendem Umspannwerk in Bicker Fen in Lincolnshire
  • Neue Ausrüstung im bestehenden Umspannwerk

Dänemark

  • Zwei Onshore-HVDC-Erdkabel von der Westküste Jütlands zum bestehenden 400-kV-Umspannwerk Revsing in der Nähe von Vejen.
  • Stromrichterstation zur Umwandlung der Elektrizität zwischen Gleichstrom und Wechselstrom.
  • Neue Ausrüstung im bestehenden 400-kV-Umspannwerk in Revsing.

 

Die Einzelheiten sind nachstehend dargestellt.

 

In Anbetracht des Abschlusses der 1. Phase der öffentlichen Konsultationen in Großbritannien hat Viking Link seine bevorzugten Standorte für die Stromrichterstation und den Landepunkt am 22. August 2016 bestätigt. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Im Herbst 2016 fand eine weitere öffentliche Konsultation zum Thema Erdkabel-Streckenführung und zum Design der Stromrichterstation im September 2016 statt. Im Dezember 2016 wurde die bevorzugte Verlegungsstrecke für die Landkabel beschlossen.
Für weitere Informationen, klicken Sie bitte hier.

Energinet und National Grid Viking Link Ltd haben ein Viking Link-Projektinformationsblatt Hervorhebung der Projektvorschläge und mögliche Auswirkungen veröffentlicht. Um eine Kopie herunterzuladen, klicken Sie bitte hier (Mai 2016).